Aktuelles:
–––––––––––––––––––––––

Widerstand in der Ära Trumps – Vortragsreise

28.06. – Duisburg / Syntopia / Fb-Event
29.06. – Düsseldorf / Linkes Zentrum / Homepage
30.06. – Wuppertal / AZ Wuppertal / Homepage Veranstaltungsort
01.07. – Flensburg / Infoladen Subtilus / Homepage Veranstalter
02.07. – Hamburg / Centro Sociale / Veranstaltungsreihe Bücher Bildung Barrikaden
10.07. – Münster / SpecOps / Homepage Veranstalter

–––––––––––––––––––––––

Zur Übersetzung von Work findet eine Lestour statt.
Wenn ihr Interesse habt selbst eine Veranstaltung zu organisieren, schreibt uns.

work buch

Warum müssen wir, trotz all des technischem Fortschritts, mehr arbeiten als je zuvor? Wie kommt es, dass je härter wir arbeiten, wir letztendlich im Vergleich zu unseren Bossen umso ärmer werden? Warum konzentrieren sich die Leute einzig darauf, ihre Jobs zu retten, wenn die Wirtschaft zusammenbricht – obwohl eigentlich von vornherein keine_r die Arbeit mag? Kann der Kapitalismus ein weiteres Jahrhundert der Krisen überstehen?

Übesetzt von einer Crew rund um den anarchistischen Mailorder black mosquito ist das Buch „Work“ nun auch auf deutsch erschienen. Ursprünglich wurde es vom CrimethInc-Collective in den USA herausgegeben. Wir laden ein zu Lesung, Buchvorstellung und anschließender Diskussion mit Mitgliedern des Übersetzungskollektivs.

Tourflyer als PDF zum Download
ein Plakat zur Tour

–––––––––––––––––––––––

Vergangene Veranstaltungen:

2014

31.05. Berlin – Linke Buchtage
02.06. Bremen – Lucie (Lesung zu Message in a Bottle)
04.06. Bremen – Kurzschluss
15.06. Dortmund – Nordpol
16.06. Wuppertal – AZ Wuppertal
17.06. Kempten – ReactOR
18.06. Altötting – AMK
20.06. Salzburg – Sub
24.06. Hannover – UJZ Korn
25.07. Aachen – Infoladen Aachen
12.08. Anti-Atom Camp
26.08. Berlin – wb13
27.08. Potsdam – Buchladen Sputnik
28.08. Frankfurt (Oder) – Die Garage
04.09. Berlin – Lohmühle (Message in a Bottle – Lesung)
10.09. Hamburg – Bramfelder Kulturladen
22.09. Kiel – Subrosa
04.10. Hamburg – Radical Bookfair Hamburg
22.10. Dresden – kosmotique
27.11. Witzenhausen – Internationaler-Studentenclub-Witzenhausen
05.12. Leipzig – Lesecafe in der Gieszerstr. 16
08.12. Würzburg – Topo Rojo
09.12. Nürnberg – Projekt31
10.12. Passau – frei*raum
11.12. München – Kafe Marat
12.12. Regensburg – L.E.D.E.R.E.R.
13.12. Landshut – Infoladen Landshut

2015

14.01. Düsseldorf – Linkes Zentrum
15.01. Bochum – Schwarzer Tresen an der Ruhr-Uni Bochum --- ZENSIERT: Infos
16.01 Witten – Trotz Allem
14.02. Magdeburg – LIZ
23.02. Frankfurt – Exzess
24.02. Marburg – Havanna Acht
25.02. Darmstadt – Oetinger Villa
26.02. Gießen – AK44
01.03. Karlsruhe – Viki
03.03. Ludwigsburg – DemoZ
05.04. Bremen – Sielwallhaus (Diskussionsveranstaltung zu ‚Alles verändern‘)
18.04. Köln – Membran Festival
26.04. Mannheim – Anarchistische Buchmesse
29.04. Freiburg – bei der Anarchistischen Gruppe Freiburg
07.05. Berlin – CrimethInc. bei re:publica 15
07.05. Berlin – Veranstaltung auf dem Rahseparplatz (ab 20:00). Öffentliche Filmvorführung zu ‚Alles verändern‘
12.05. Osnabrück – organisiert vom Autonomen Fem_ref
23.05. Frankfurt (Oder) – Backdoor Fairbunt e.V.
26.05. Hamburg – LIZ
27.05. Flensburg – Luftschlosfabrik
27.05. Koblenz – Bildungsforum der Universität Koblenz
28.05. Mainz- Haus Mainusch
29.05. Bonn – ASJ Bonn
26.07. War Starts Here Camp
02.09. Flensburg – Die Ganze Bäckerei
24.10. Hamburg – diy against profit Fest, Rote Flora
18.11. Bern – Klamauk Buchhandlung

2016
19.01.2016 Salzwedel – AZ Salzwedel im Rahmen vom Antifa Café
20.01.2016 Harburg – Weltraum
21.01.2016 Hamburg – KoZe
18.02.2016 Ottersberg – AZO (Fährwisch 9,Hinter der Sporthalle), 19:00 Uhr danach Barabend
19.02.2016 Rotenburg – Villa Rotenburg, Birkenweg 2a / 273556 Rotenburg (Wümme)

Demokratie oder Freiheit? Vortragsreihe 2016:

13.09. – Dresden, Libertäre Tage – Diskussion zu Warum wir keine Forderungen stellen.

14.09. – Amsterdam, MKZ
15.09. – Rotterdam, Poortgebouw
16.09. – Den Haag, Autonoom Centrum
21.09. – Tilburg, Raakveld
22.09. – Nijmegen, De Klinker

23.09. – Dortmund, Black Pigeon
24.09. – Bremen, Infoladen
26.09. – Hamburg, HAW (Raum 3.09, Alexanderstr. 1)

23.10. – Tübingen, Clubhaus
24.10. – Hamburg, HAW (Raum 3.09, Alexanderstr. 1) – Lesung aus Work.