Archiv für August 2018

From Democracy to Freedom erschienen!




RELEASEDAY!

Heute frisch aus dem Druck gekommen: ‚From Democracy to Freedom‘ von CrimethInc. – übersetzt von der bm Crew und erschienen im Unrast Verlag.

Eine anarchistische Analyse und Kritik der Demokratie.
Abgerundet durch eine Analyse der sozialen Bewegungen der letzten Jahre – insbesondere in Hinblick auf ihren Bezug auf ‚demokratische‘ Grundwerte und ihr scheitern.
Im Feuer geboren, im Plenum gestorben“, so die Überschrift des Kapitels zu den Aufständen in Bosnien 2014.

Hier bestellen

Wir kommen für Lesungen auch in deine Stadt! Schreibt uns an, wenn ihr Bock habt was zu organisieren :)

Der Aufstand ist kein Spiel

Was ist ein anarchistisches Spiel? Ist es ein Spiel, das anarchistische Werte fördert? Ein Spiel, das anarchistische Aktivitäten darstellt? Ein Spiel, das Machtstrukturen untergräbt und destabilisiert? Was kann die Spieltheorie Anarchist*innen lehren – und was können Anarchist*innen durch Spiele lernen? Um diese und andere Fragen zu beantworten, führten wir das folgende Interview mit TL, Spieldesigner*in und Künstler*in von Bloc by Bloc: The Insurrection Game.

(Das Interview wurde von der Gruppe Crimethinc gemacht und auf Deutsch und Französisch von dem Evasions Projekt übersetzt. Das Spiel gibt es bis jetzt nur auf English. Mehr Infos darüber auf Kickstarter, bald bestellbar in Deutschland bei black-mosquito.org.)

Warum denkst du, dass kreative Tätigkeit für Anarchist*innen wichtig ist?

Kreativer Widerstand ist eines der wesentlichen Elemente einer florierenden anarchistischen Bewegung. Spiel und Phantasie erlauben die Art von Experimente, die Risse in den Kontrollsystemen aufdecken können. Anarchist*innen müssen in der Lage sein, sich andere Welten und andere Lebensformen vorzustellen, um ihre Aktivitäten gegen die aktuelle Welt zu positionieren. Wenn Kreativität in anarchistischen Räumen blühen darf, ist es einfacher, erstickende und giftige Formen sozialer Organisation zu neutralisieren.

Ist Bloc by Bloc nur eine Form der Unterhaltung? Oder gibt es andere Dimensionen des Projekts und was erhoffst du, damit in der Welt zu erreichen?

Bloc by Bloc ist ein Brettspiel, das die urbanen Rebellionen simuliert, die wir in den letzten 10 oder 15 Jahren in Städten auf der ganzen Welt erlebt haben. Das Ziel dieses Projektes ist es, ein unterhaltsames und lehrreiches Spielerlebnis zu schaffen. Ich will nicht so tun, als wäre das mehr als das. Das ist einer der Gründe, warum das Layout in Bloc by Bloc verspielt ist und an bunte Cartoons erinnert. Es ist wichtig, dass wir das Projekt nicht zu ernst nehmen oder seine politische Wirkung überbewerten. Das wäre irreführend und respektlos gegenüber allen, die in echten Kämpfen auf der Straße waren und die sich echte Konsequenzen ausgesetzt haben.

Aber Spiele können mächtige Werkzeuge sein, um komplexe Ideen zu erforschen. Das ist einer der Hauptgründe, warum ich weiterhin mit diesem Medium arbeite.

(mehr…)