Archiv für November 2013

Beklau-deinen-Arbeitsplatz-Tag

In dieser Broschüre finden sich die 12 häufigsten Fragen zum BEKLAU DEINEN ARBEITSPLATZ TAG, von qualifizierten Fachkräften beantwortet. Der ursprüngliche Text stammt vom CrimethInc. Ex-Workers’ Collective, einem dezentralen anarchistischen Kollektiv aus den USA, und lässt sich unter stealfromwork.crimethinc.com einsehen. Die Übersetzung ist nicht wort- und sinngetreu: An einigen Stellen wurden Passagen verändert, gestrichen oder neu hinzugefügt.

--------------------------------------------------------------

«Die kleinen Diebe,
die müssen hangen.
Die grossen mit
güldenen Ketten prangen.»

Bald ist es wieder soweit: Der BEKLAU DEINEN ARBEITSPLATZ TAG kommt!
Du hältst dich gerade so über Wasser, währenddem die Firma, in der du arbeitest, Jahr für Jahr Millionengewinne einstreicht? Wenn ein Unternehmen am Ende des Tages Profit gemacht hat, dann bedeutet das nur, dass sie dir nicht den vollen Wert deiner Arbeit bezahlen. Wenn du also etwas von deinem Arbeitsplatz gut gebrauchen könntest, nimm es. Du hast es verdient!

Du kriegst nur, was du dir erkämpfst!
Wenn du im Büro arbeitest, nimm einen Kugelschreiber mit. Wenn du in einer Werkstatt arbeitest, schnapp dir den Werkzeugkoffer. Arbeitest du in einem Café oder in einer Bar, stiehl doch eine Packung Kaffee oder eine Flasche Schnaps. Du kannst auch einfach Geld aus der Kasse mitgehen lassen. Wenn du arbeitslos bist, statte doch dem Arbeitsplatz von jemand anderem einen Besuch ab!

Erzähl es weiter!
Du könntest diesen Aufruf mit deinen Freunden und Freundinnen und deiner Familie teilen – diejenigen Leute, die du fast nicht mehr siehst, weil du ständig arbeiten musst. Vielleicht würde dir das alles auch irgendwann ermöglichen, dein Potential auszuschöpfen und das zu tun, worauf du Lust hast – anstatt ständig für jemand anderen zu arbeiten.

Ist es unmoralisch, DEINEN ARBEITSPLATZ ZU BEKLAUEN?
Stehlen ist unmoralisch, ja. Deswegen sollte dir dein Unternehmen den vollen Wert auszahlen, den sie von deiner Arbeitskraft erhalten – anstatt nur einen kleinen Teil davon. Wenn du etwas von deinem Arbeitsplatz stiehlst, nimmst du dir nur einen weiteren Teil deines hart verdienten Einkommens.

Ist es illegal, DEINEN ARBEITSPLATZ ZU BEKLAUEN?
Rechtlich gesehen, ja. Auf der anderen Seite war auch die Sklaverei legal…

Macht der BEKLAU DEINEN ARBEITSPLATZ TAG das Stehlen für Angestellte schwieriger?
Nicht wirklich. Das gravierendste Hindernis, das überwunden werden muss, sind nicht etwa deine Bosse oder Kameras, sondern unloyale ArbeitskollegInnen. Der BEKLAU DEINEN ARBEITSPLATZ TAG will die Solidarität unter den Arbeitenden und die Neuverteilung des Reichtums durch die Basis fördern.

Für einige ist es schwierig, ihren ARBEITSPLATZ ZU BEKLAUEN. Manche Lokalitäten sind vollständig überwacht und viele Leute können es sich nicht leisten, in Schwierigkeiten zu geraten.
Richtig! Das ist ein weiterer Grund, warum du – wenn du nicht zu diesen Leuten gehörst – mit der Klugscheisserei aufhören solltest: BEKLAU DEINEN ARBEITSPLATZ, um jene zu unterstützen, die es selbst nicht tun können.

Wenn ich MEINEN ARBEITSPLATZ BEKLAUE, macht mich das zu einer egoistischeren Person?
Nicht zwangsweise! Vielleicht fällt es dir ja leichter, etwas zu teilen, wenn du nicht deine Arbeitskraft dafür hergeben musstest. DEINEN ARBEITSPLATZ ZU BEKLAUEN könnte dich sogar zu einer grosszügigeren Person machen!

Ich bin pensioniert. Kann ich beim BEKLAU DEINEN ARBEITSPLATZ TAG mitmachen?
Ja, kannst du – geh einfach zu deinem ehemaligen Arbeitsplatz zurück! Wenn du dort in der Vergangenheit Probleme und Konflikte hattest, erwarten sie dich vielleicht. Aber es ist nie zu spät, um DEINEN ARBEITSPLATZ ZU BEKLAUEN!

Ich würde gerne MEINEN ARBEITSPLATZ BEKLAUEN, aber ich arbeite für eine Non-Profit-Organisation, die sich für die Überlebenden von häuslicher Gewalt einsetzt.
Wenn du deinen Arbeitsplatz wirklich liebst, sind die Chancen hoch, dass er finanziell schlecht dasteht. Es wird also Zeit, den Arbeitsplatz von jemand anderem zu besuchen.

Aber meine Arbeitgebenden spenden für wohltätige Zwecke, wenn sie Profit machen! Wenn ich MEINEN ARBEITSPLATZ BEKLAUE, dann sind ihre Spenden kleiner.
Wer sollte bestimmen, wofür es sich am meisten lohnt, Geld zu spenden – du oder irgend so ein steinreicher Bürokrat? Nur weil du DEINEN ARBEITSPLATZ BEKLAUST, heisst das nicht, dass du alles für dich allein behalten musst!

Was passiert, wenn ich MEINEN ARBEITSPLATZ BEKLAUE und meine Firma Konkurs geht? Säge ich nicht am Ast, auf dem ich sitze?
Natürlich bringst du deine Firma in noch grössere Schwierigkeiten, wenn sie bereits kurz vor dem Konkurs steht. Falls es ihr jedoch finanziell gut geht, ist der wirtschaftliche Schaden klein – selbst wenn du regelmässig etwas mitgehen lässt.

Ist es nicht schlecht für die Wirtschaft, wenn ich MEINEN ARBEITSPLATZ BEKLAUE? Was passiert, wenn die Märkte wieder einbrechen? Wird uns der BEKLAU DEINEN ARBEITSPLATZ TAG dem Ende der Welt näher bringen?
Du machst Witze, oder? Wer erledigt all die Arbeit in der Gesellschaft – Bosse und Aktionäre oder die Angestellten? Wenn jeder Konzern morgen Konkurs gehen würde und wir uns die ganzen Ressourcen aneignen könnten, die sie gehortet haben… Denkst du nicht, dass wir fähig wären, sie gerechter zu verteilen? Sie können von Glück reden, dass wir nicht gleich alles stehlen!

Verhindert der BEKLAU DEINEN ARBEITSPLATZ TAG reale soziale Veränderungen? Sollten wir uns nicht lieber zusammentun, um den Problemen gemeinsam an die Wurzeln zu gehen, anstatt individualisiert zu handeln?
Du bist wohl auf der richtigen Spur! Der BEKLAU DEINEN ARBEITSPLATZ TAG hält dich nicht davon ab, dich gemeinsam mit anderen zu organisieren. Zum Beispiel könntest du mit deinen ArbeitskollegInnen absprechen, wie ihr euer Diebesgut (ver)teilt. Im Ernst: Welchen Sinne hätte es, sich zusammen zu tun, wenn man immer noch Angst hat, sich das zu nehmen, was einem zusteht? Auf der anderen Seite: Stell dir mal vor, wenn wir über das blosse Stehlen hinausgehen und anstelle gleich den ganzen Betrieb übernehmen würden…

Wann findet der BEKLAU DEINEN ARBEITSPLATZ TAG statt?
Erst die gute Nachricht: Jeder Tag ist BEKLAU DEINEN ARBEITSPLATZ TAG! Nun die schlechte: Für deinen Boss, der den Mehrwert deiner Arbeit einstreicht, und den Staat, der dir Steuern abknöpft, ist jeden Tag STIEHL ETWAS VON DIR TAG. Die Bosse nehmen dein hart erarbeitetes Geld und stecken es in irgendwelche dubiosen Deals, um noch mehr Geld zu verdienen, um ein Leben in Luxus zu führen, während es bei dir manchmal nicht mal für die Miete reicht. Der Staat hingegen finanziert damit seine rassistischen Ausschaffungsgefängnisse und Lager, die Produktion von Waffen, den Betrieb von AKWs, die koloniale Ausbeutung nicht-industrialisierter Länder und und und…

Nimm dir, was du brauchst.
Beklau deinen Arbeitsplatz.

Broschüre als PDF zum ausdrucken.