Maximum Ultraism!

MAXIMUM ULTRAISM

Schließt die Kinder weg und ruft die Polizei….

„Die Gemäßigten passen sich der Welt an; die Ungemäßigten kämpfen um sie zu ändern: daher basiert jede Veränderung auf den kreativen Unangepassten. Derjenige, der auf die Vernunft hört ist verloren – Vernunft versklavt den Geist, der nicht stark genug ist zu widerstehen“

MAXIMUM ULTRAISM ist das Gegengift zu allem was in Demokratie und Salonfähigkeit erstickt. Ultras wagen einen Krieg auf Leben und Tod gegen die Zustimmung der einen Realität und für die Befreiung aller und aller anderen Realitäten.
MAXIMUM ULTRAISM ist eine Provokation, sicher. Der Teufel, und des Teufels Advokat, sind Ultras und sie haben mehr für die Freiheit und die Reichweite des Denkens getan als Gott.
MAXIMUM ULTRAISM ist die Kunst, jede Idee bis zu ihrem logischen Schluss zu durchdenken. Es bedeutet niemals halbe Sachen zu machen. Ultras demütigen hinterhältige Politiker_innen, indem sie alles offen auf den Tisch packen. Sogar, und gerade wenn sie falsch liegen tun Ultras allen einen Gefallen und zeigen die Wirksamkeit und die Schwäche von Theorien und Strategien in ihrer reinsten Form. Jede Gemeinschaft braucht ein paar Ultras um neue Möglichkeiten auszuprobieren.
MAXIMUM ULTRAISM öffnet Horizonte: Jede_r Ultra ist ein Pionier. Die Ultra entfällt allen Schulen, und macht es sogar möglich, dass andere – die sich vorher nie getraut hätten- ähnliche Positionen wie sie übernimmt. Der Ultra schafft einen Präzedenzfall und macht es dadurch den weniger offen Radikalen möglich, den neuen Zwischenraum zwischen den Radikalen und dem „Mainstream“ für sich zu entdecken.
MAXIMUM ULTRAISM ist nicht dogmatisch oder schulmeisterlich. Ein Ultra sein heisst nicht, sich und seine Gedanken aufzugeben; Orthodoxie, Fanatismus – das sind einfach konkurrierende Fabrikate der Norm. Die wahre Ultra findet ihre eigenen Grenzen und steht für die eigenen Ultimaten ein.
MAXIMUM ULTRAISM will keine_n bekehren; es ist ein Aufruf an alle, sich als ExtremistInnen der eigenen Bedürfnisse aufzubauen.
MAXIMUM ULTRAISM ist kein Wettbewerb und keine Maßregel für eine neue Elite. Mehr-Ultra-als-du ist ein Wettkampf ohne Bedeutung – es gibt genug Extreme für alle. Außerdem zeigt die Praxis des Grenzübertritts und der Verschiebung von Grenzen auf, dass es keine Mitte – und damit auch keine Extreme- gibt.
So ist MAXIMUM ULTRAISM nicht-hierarchisch; kein ernst zunehmender Ultra würde auf andere „weniger-Ultra-als-ich“ herab schauen – so etwas würde bedeuten den konformistischen Mythos, dass es eine allgemeine Norm gibt zu akzeptieren. Der wahre Ultra erkennt, dass alle 1 sind, dass der Mainstream ein Mythos der ängstlichen und KonformistInnen ist.
MAXIMUM ULTRAISM bedeutet weder sich in Anzug und Krawatte zu schmeißen und sich der Regierung anzubiedern noch seine Ausdrucksweise (für die Kameras) zu üben oder lokale Verhaltensweisen zu übernehmen um neue RekrutInnen zu verführen. Unaufrichtigkeit ist die Basis dieser kranken Gesellschaft; die Leute haben – um zu überleben – gelernt sie schon Kilometer weit zu riechen. Du tust keine_m einen Gefallen beim Zeigen ihrer Allgegenwart in allen deinen Handlungen und auch nicht, wenn du ihre Intelligenz oder Leidenschaft abwertest und dir anmaßt, sie seien nicht bereit so radikal zu sein wie du im geheimen bist. Ebenso verkleiden sich Ultras nicht als gemäßigte, um mit anderen gemäßigten zusammen für gemäßigte Ziele zu arbeiten – deine durchschnittliche Gruppe von Gemäßigten ist sowieso nur ein Haufen heimlicher Ultras, welche auf Partner wartet um endlich anzufangen.
MAXIMUM ULTRAISM ist ein bewusster Versuch, die Massen abzuschrecken – denn wer ist der größte Feind der Freiheit und der Individualität, wenn nicht die Masse? Zudem sollten wir uns nicht selbst verarschen : diese Massen sind es, die Bürgerwehren gründen und sich gegenseitig auf dem Postamt oder in der Uni umschiessen, die sich Sekten anschliessen, die Unsterblickeit durch Selbstaufgabe versprechen – diese Leute begehren Extremismus, sie wollen ihn unbedingt! Wenn alles was sie um „der Bewegung beizutreten“ bräuchten eine Radikalität wäre, die genau wie die gewöhnliche Politik aussieht, dann hätte die Grüne Partei (Linkspartei) die letzte Wahl gewonnen. Nein, die Leute brauchen handfeste Gründe für ein anderes Leben. Wenn deine radikale Haltung dich isoliert hat, bist du vielleicht nicht weit genug gegangen.
EnthusiastInnen des MAXIMUM ULTRAISM haben keine Angst davor, so radikal zu scheinen wie sie sind. Schüchternheit, Verlegenheit und Verwässerung – nichts sorgt mehr dafür, dass es so aussieht als hätten wir was in unserer Politik zu verbergen. Ultra-Positionen sind vertrauenswürdiger und kommen ohne Entschuldigungen aus; auf lange Sicht schrecken ewig lange Gegendarstellungen eher Leute ab, als dass sie sie besänftigen.
MAXIMUM ULTRAISM ist in jedem Fall Pannensicher. Der Ultra kann die Leute gegen sich und seine Ideen aufbringen, wenn er ihnen schadet (durch Terrorismus, o.ä.). Das macht ihn weniger gefährlich als den Angepassten, der einen großen Deal zum Nachteil anderer durch gewöhnliche und akzeptierte Methoden durchführt, ohne überhaupt bemerkt zu werden.
MAXIMUM ULTRAISM kann Positionen und Taktiken, die weniger radikal wahrgenommen werden ergänzen. Einige, die sich selbst als Angepasst sehen, beschuldigen die Ultras im selben Lager die Unterstützer_innen zu verschrecken – aber de Facto können Ultras diese Positionen für einige Leute attraktiv machen und ihre Feinde durch die Wahl des kleineren Übels zu Eingeständnissen zwingen: „Verhandelt mit uns, oder ihr müsst euch mit den Ultras einigen.“

Überflüssig zu schreiben, dass diejenigen die mit dem MAXIMUM ULTRAISM verbunden sind keine Umfragen betreiben oder auch nur einen Scheiss auf Statistiken geben. Du bist verantwortlich für deine Meinung und deine Entscheidungen; ein Blick auf die jüngste Geschichte zeigt, dass die Mehrheit es nur durch Zufall besser erfahren hat. Leben ist nichts, über das mensch abstimmen kann – du hast dein eigenes, und das ist alles auf das du aufbauen kannst und keine_r weiß besser was gut für dich ist. Die Lähmung, die durchs „warten bis du genug über das Thema weißt“ entsteht tut keine_m gut – zieh deine Schlüsse aus deinen Erfahrungen und agiere danach! Diejenigen, die einen Ausdruck ihres geheimen Inneren in deinen Aktionen erkennen oder die mit deinen Aktionen unterstützt werden, werden es bemerken – und mitmachen.

MAXIMUM ULTRAISM wird deinesgleichen nicht abschrecken – es wird dir Anerkennung unter den Waghalsigsten und Leidenschaftlichsten unter ihnen bringen.

Damit wollen wir nicht sagen, dass das MAXIMUM ULTRAISM nichts für empfindsame und verletzliche Menschen ist – Ultratum ist ein Weg sich selbst zu stärken. Sich täglich durch eine Welt zu bewegen, die deinen Werten, deiner ganzen Existenz widerspricht und sie abweist, ist der Schaffungsort für einen entschlossenen Charakter, der nicht durch Gruppenzwang oder vorübergehende Launen unterhöhlt werden kann. Ultras gehören zu denen, die ihre Gefühle äusseren können und tun was sie sagen; sie haben nichts zu verlieren und nichts zu verstecken. Eine Ultra, wenn sie mit dir auf einer Wellenlänge ist, ist der vertrauenswürdigste Verbündete, den du gewinnen kannst.

MAXIMUM ULTRAISM birgt Schätze für die Zukunft. Denk an all die Genies und Visionär_innen, die marginalisiert und unbekannt gestorben sind! Hätten sie stattdessen ihre Einsichten verwässert und ihre Visionen ihrer Zeit angepasst, hätten sie uns um all diese Reichtümer betrogen. Wir sollten für ihre Weitsicht und ihre Bereitschaft, sich zu isolieren und sich zu einem Teil der kommenden Welt zu machen dankbar sein. Zurückgezogenheit, Verworrenheit, die Maske des Wahnsinns – das kann eine_m ermöglichen Wahrheiten und Möglichkeiten – die für diejenigen, die durch Zukunftserwartungen und dem Anspruch realistisch zu sein unsichtbar sind – zu erkennen. Wir können alle solche Genies sein, wenn wir an unsere Visionen glauben und danach handeln. Eine Verbindungen mit dem Ultraism bedeutet ein Glaube an die unbegrenzte Ergiebigkeit der Fantasie und die endlosen Möglichkeiten des Universums.

MAXIMUM ULTRAISM ist eine ganzheitliche Lebensweise, welche Theorie und Praxis vereint. Die Ansichten der Ultras spielen eine aktive Rolle in ihrem alltäglichem Leben – sie sind nicht bloß Small-Talk Elemente, die bei Dinner Parties rausgeschwafelt werden. Indem sie ihre eigenen Prinzipien ausarbeitet und im Einklang mit ihnen handelt, indem sie sich selbst und ihr Schicksal ernst genug nimmt um eine Statistenrolle im Drehbuch des Spektakels der schweigenden Mehrheit zu verweigern, ist ihr eine führende Rolle in einer Lebensgeschichte voller Abenteuer sicher: hohes Risiko, viel zu gewinnen, Tragödien zu erleiden. Langeweile, Gefühle von Bedeutungslosigkeit und Ohnmacht sind die letzten ihrer vielen Probleme. Wenn sie lacht kommt es aus tiefstem Herzen, wenn sie weint, weint sie aus voller Seele. Eine Ultra lebt vielleicht ein Leben der Verzweiflung, aber du kannst Gift darauf nehmen, dass es kein unbemerktes sein wird.

MAXIMUM ULTRAISM ist das Gegenteil des fröhlichen Propaganda-Maschine, welches durch die fröhlichen Medien gefördert wird. Es ist eine Aufforderung an jene, die Lager und Gefängnisse im Namen der Mäßigung ablehnen – ein gemäßigter Grad der Überwachung, ein gemäßigter Grad von Leben und dementsprechend ein gemäßigter Grad von Tod. Ultras kontern dies mit einer leidenschaftlichen Hingabe zum Leben – diejenigen die sich dem Tod widmen sind nicht länger mit uns.

MAXIMUM ULTRAISM ist in jeder ihrer einzelnen Äußerungen einzigartig.

MAXIMUM ULTRAISM kann nicht eingesperrt werden.

MAXIMUM ULTRAISM ist radikal demokratisch.

Individuelles Ultratum ist ein Akt der Solidarität mit jede_m anderen, der/die glaubt, träumt und außerhalb der Normen handelt.
Für eine Revolution ohne Grenzen, gegen Zwänge und Beherrschung! Lang lebe die Superlative!

-Crimethink. Task Force
für Mäßigung und Beschwichtigung

„Die Gemäßigten passen sich der Welt an; die Ungemäßigten kämpfen um sie zu ändern: daher basiert jede Veränderung auf den kreativen Unangepassten. Derjenige, der auf die Vernunft hört ist verloren – Vernunft versklavt den Geist, der nicht stark genug ist zu widerstehen“

MAXIMUM ULTRAISM in Aktion:

Vor einigen Jahren hat die lokale Umwelt-Aktions-Gruppe einige Flyerverteiler_innen losgeschickt um Bewusstsein für die gefährlichen Eigenschaften des Atomkraftwerkes, welches das ganze Land mit Strom versorgt, zu schaffen. Der junge Aktivist klingelt und spielt sein Gelaber gegenüber dem grauhaarigen Veteran, der geöffnet hat ab. Dieser hört sich freundlich alles an – und unterbricht nur einige Male um über die ganzen Ungerechtigkeit und die Umweltzerstörung wütend zu fluchen. Als Abschluss seiner Präsentation erklärt der Junge höflich, dass die Aktions-Gruppe Spenden sammelt, die mensch von der Steuer absetzen kann und lädt den älteren Herren ein, eine Petition zu unterschreiben. Dieser war verblüfft:

„Du erzählst mir, dass diese Arschgeigen das Land auf dem wir leben zerstören – und willst das ich eine Petition unterschreibe? Was soll das bringen?
„Ja, also, wir-“
„Wenn das stimmt was du sagst, sollten wir diese Motherfucker mit Knarren besuchen! Ernsthaft, das ist nur ein Stück Papier – werden die Leute deswegen was machen oder wie?“
„Ja aber, ehm, – wir müssen ja irgendwo anfangen…“
„Junge, wenn du hierbei keine Hilfe bist, geh weiter – du hast eh einen Job zu erledigen oder? Ich kümmer mich selbst darum.“

Holly’s Vater ruft bei Duke Power an – wahre Geschichte! – und fragt sie ob das, was er über ihr Kraftwerk gehört hat wahr ist. Ihre Antworten waren ausweichend genug, so dass er überzeugt war – und er forderte einen Wagen vorbei zuschicken um sein Haus aus ihrem System ausklinken. Mensch kann sich die Fassungslosigkeit des Mitarbeiters der den Anruf an nahm nur vorstellen:
„Entschuldigen Sie?“
„Das ist richtig, ich will das Sie sofort jemanden her schicken, der mich vom Netz nimmt. Wir sind fertig mit ihren Leistungen.“
„Entschuldigen Sie… Ich bin nicht sicher ob es da wen gibt – Ich meine, ich habe noch nie von jemanden gehört, der so danach gefragt hat vom Netz genommen zu werden.“
„Hör zu, ich will nicht nur vom Strom getrennt werden. Ich sag euch, dass ihr die ganze Anlage, Kabel und alles, aus meinem Haus schaffen sollt – oder ich werd’s selber tun! Und glaubt nicht, dass ihr mit eurem Scheiss davon kommt. Wir kennen eure Tricks, ihr arschleckenden Blutsauger.“

Darum gab es, als Henry Kampfsport Kurse bei Holly’s Vater nehmen wollte keinen Strom in seinem Haus. Gebt uns 100 Menschen wie ihn und wir machen das Ding genau jetzt fertig. Das ist MAXIMUM ULTRAISM!

*Wenn das wahr ist, dann sind alle Ultras, egal ob sie sich so bezeichnen oder nicht. In diesem Fall sollte eine Aufforderung zum Ultratum, wie diese hier, nicht als Versuch Leute zu einer bestimmten Art und Weise des Handelns zu überreden gelesen werden, sondern als ein Angriff auf die Alibis von Mäßigung und Rücksicht auf die öffentliche Meinung.

  1. Wenn das wahr ist, dann sind alle Ultras, egal ob sie sich so bezeichnen oder nicht. In diesem Fall sollte eine Aufforderung zum Ultratum, wie diese hier, nicht als Versuch Leute zu einer bestimmten Art und Weise des Handelns zu überreden gelesen werden, sondern als ein Angriff auf die Alibis von Mäßigung und Rücksicht auf die öffentliche Meinung. [zurück]